Schweinebraten mit Backpflaumen

2018-12-25

Dies war der Weihnachtsbraten 2018 - und er war gut!
Rezept für ca. 4 Portionen

Zutaten

  • Schwinebraten aus gutem Fleisch, ca 1 kg; gern mit Schwarte
  • 1 Paket Suppengemüse
  • 300g Backpflaumen
  • 2-3 große Zwiebeln
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 0,5l Rotwein (lecker!)
  • 250ml Orangensaft
  • Salz, Pfeffer, Salbei, Rosmarin
  • Butterschmalz zum Anbraten
  • Küchengarn oder nicht gefärbter Baumwollfaden

Material

  • Bräter, backofengeeignet
  • Edelstahlpfanne
  • Pürierstab

TODO

  • Schwarte am Braten kreuzweise einschneiden.
  • Braten von allen Seiten mit Salz und Pfeffer bestreichen.
  • Mindestens eine Stunde einziehen lassen.
  • Zwiebeln und Suppengemüse (ohne Petersilie) in grobe Stücke schneiden.
  • Knoblauch schälen.
  • Den Braten von allein Seiten in einer Edelstahlpfanne anbraten.
  • Braten herausnehmen und zur Seite stellen. Zwiebeln langsam anschmoren, bis sie leicht braun sind.
  • Zwiebeln herausnehmen und in den Bräter geben. Suppengemüse anbraten.
  • Am Schluss das Gemüse mit dem Rotwein ablöschen und aufkochen. Gemüsesud in den Bräter geben.
  • In den Braten eine große Tasche schneiden. Die Tasche mit Backpflaumen füllen.
  • Den Braten mit dem Küchengarn zubinden und auch in den Bräter geben.
  • Knoblauch und Orangensaft mit in den Bräter geben.
  • Die restlichen Backpflaumen ebenfalls mit in den Bräter geben.
  • Bräter auf dem Herd einmal zum Kochen bringen.
  • Bräter bei 130 °C für 60 Minuten in den Backofen.
  • Anschließend den Braten aus dem Bräter nehmen.
  • Gemüse und Sud durch ein Sieb in einen weiten Topf gießen. Gemüse leicht ausdrücken.
  • Die Backpflaumen aus dem Gemüse suchen und zum Sud geben.
  • Die Sauce im weiten Topf aufkochen. Dabei die Backpflaumen pürieren.
  • Sauce abschmecken.
  • Braten in Scheiben schneiden.